Hauptziel

Der Geriatrisch-Gerontospychiatrische Verbund in Berlin Mitte hat sich zum Ziel gesetzt, eine deutliche Verbesserung der Situation in der Versorgung geriatrisch und gerontopsychiatrisch erkrankter Menschen, insbesondere demenziell erkrankter Menschen zu schaffen. Dies geschieht durch gegenseitige Vernetzung, um die Versorgungs- landschaft zu kennen, sowie durch fachlichen Austausch, um dadurch die bestmögliche Versorgungssituation für die eigenen Klienten zu schaffen.

Aktivitäten

  • Regelmäßiger fachlicher Austausch zwischen den Mitgliedern
  • Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen
  • Politischer Austausch mit verschiedenen Akteuren (Bezirksamt, Senat etc.)
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit

Mitglieder sind Akteure aus den Bereichen

  • Pflege
  • Krankenhauswesen
  • Beratung
  • Niedergelassene Ärzte, Psychologen
  • Therapie
  • Dienstleistungen
  • Selbsthilfe

mit dem Versorgungsschwerpunkt:

  • Altenhilfe
  • Rehabilitation
  • Geriatrie
  • Gerontopsychiatrie