Organisationsgremium

Das Organisationsgremium ist Ansprechpartner für die Mitglieder des Verbundes und vertritt diese im Innen- und Außenverhältnis. Dem Organisationsgremium obliegt die Vorbereitung, Planung, Einberufung, Organisation und Moderation der Verbundkonferenzen.

Die Verbundkonferenz wählt aus ihrer Mitte mit Mehrheit der anwesenden Teilnehmer das Organisationsgremium für zwei Jahre. Dem Organisationsgremium gehören mindestens fünf stimmberechtigte Mitglieder des GGVM an.

Bei der Wahl werden die Bereiche ambulante, teilstationäre und stationäre Versorgung sowie die öffentliche Verwaltung berücksichtigt.

Ansprechpartner:
Dietmar Kruschel
Tel.: 030/45 94 11 01
dietmar.kruschel@egzb.de

Weiterhin gehören derzeit folgende Mitglieder dem Organisationsgremium an:

  • Frau Anne Kundt, St. Hedwig Krankenhaus Berlin Mitte
  • Frau Regina Saafan, Pflegedienst Lebensart
  • Frau Ilona Kirchmeier, Alloheim Senioren – Residenz „Schwyzer Straße“
  • Frau Elke Harms, Bezirksamt Mitte

Arbeitsgruppen

Der GGVM organisiert sich in verschiedenen Arbeitsgruppen (AG). Jedes Mitglied engagiert sich mindestens in einer AG, welche nach eigener Interessenlage frei gewählt werden kann.

Öffentlichkeitsarbeit

Hauptanliegen der AG ist die Wahrnehmung des GGVMs in der Öffentlichkeit zu fördern. In diesem Zusammenhang pflegen wir unsere Website, erstellen Flyer, Broschüren und andere Werbematerialien. Darüber hinaus repräsentieren wir den GGVM auf verschiedenen Veranstaltungen und suchen den Austausch mit der Politik, um aktuelle Themen zu diskutieren.

Pflege

Die AG Pflege hat sich 2019 gegründet und ist ein Forum für die Klärung pflegerelevanter und sozialrechtlicher Fragen insbesondere im Bereich des SGB XII mit dem Ziel der Verbesserung der Kommunikation und Kooperation mit dem Träger der Sozialhilfe. Sie setzt sich aus Vertretern des Bezirksamtes (in der Regel Gruppenleitung des Bereiches Hilfe zur Pflege und Qualitätsmanagement), Anbietern ambulanter und stationärer Pflege und Vertretern der Wohlfahrtsverbände zusammen. Die Treffen finden mehrfach pro Jahr statt.

Thema

In der AG Thema geht es ums Kennenlernen und Netzwerken, um Austausch, Dazulernen und Weiterhelfen. Wir treffen uns alle zwei Monate. Der Ort wechselt – jedes Mal ist ein anderes Mitglied Gastgeber. So besteht die Möglichkeit, die Einrichtungen des GGVM und die dazugehörigen Ansprechpartner persönlich kennenzulernen. Während der Treffen kann alles Thema sein, was die Teilnehmer gerade beschäftigt. Es geht zum Beispiel um neue gesetzliche Entwicklungen, um den Alltag in der Pflege oder der Beratung, um Probleme und Erfolge. Fallbesprechungen sind ebenfalls möglich. Die AG ist ein Ort, um sich Luft zu machen, aber auch, um viel Neues zu erfahren und neue Verbündete zu finden. Die AG Thema  ist eine offene Gruppe, d.h. bei jedem Treffen besteht die Möglichkeit, flexibel dazuzukommen und sich mit seinem Thema einzubringen.

Kommunikation

Die AG Kommunikation hat sich zum Ziel gesetzt, den Austausch zwischen den Mitgliedern des GGVM zu fördern und die Kommunikation untereinander zu verbessern. Ein weiteres Ziel ist es, die Angebote der Mitgliedsorganisationen des GGVM untereinander bekannter zu machen. Die Teilnehmer*innen der AG möchten neue Formate entwickeln, die zu diesen Zielen führen.

Fortbildung

Die AG Fortbildung ist unser neuester Zuwachs in Bezug auf Arbeitsgruppen des GGVM Berlin. Hier wird der regelmäßige Austausch mit Blick auf mögliche Fortbildungsmöglichkeiten für die Mitglieder des Verbundes gesucht. Professionalität bedeutet stets am Ball zu bleiben und so treffen wir uns um Bedarfe und Wünsche auf ihre Umsetzbarkeit zu prüfen, nehmen Kontakt zu möglichen Referenten auf und bemühen uns für unser Angebot zum Thema Fortbildung um eine angenehme Atmosphäre wenn es um die Ortswahl geht. Hier entstehen Konzepte die uns weiterbilden.